Zurück : Detailansicht
Nr. 235



Name:
Familie im Stadtteil (FiS)

Beschreibung: FiS ist ein stadtteilorientiertes Konzept nachbarschaftlicher Hilfe für junge Familien.

Die Werte, welche FiS verkörpert sind:
• das positive Menschenbild der humanistischen Psychologie
• die Sicht der Klienten als Partner
• die Orientierung an den Resilienzen
• Respekt vor den Lebensstilen und Lebensentwürfen der Familie
• daraus ergibt sich die Akzeptanz der Klienten
• sowie die Achtung der Lebenswelt und der Privatsphäre
• die Notwendigkeit nur dann zu Handeln, wenn ein Auftrag des Klienten vorliegt
• die Berücksichtigung des eigenen Gaststatus in fremder Wohnung
• ein Bewusstsein entwickeln über die Polaritäten: Hilfe und Repression sowie Nutzen und Schaden der Intervention
• die Vorrangigkeit der Sicherheit der Kinder und anderer Familienmitglieder.

Zielgruppe: Familien mit Kind/ern im Alter von 0 bis 10 Jahren. Die Hilfe ist absolut freiwillig, kostenlos für die Familien und zeitlich sowie im Umfang begristet.

Ansprechperson: Mitte: Frau Uske
Süd: Frau Stronzek und Frau Seeber
Nord: Frau Assing, Herr Rusch

Besonderheit: freiwillig, kostenfrei, kann jederzeit aktiviert und wieder beendet werden, anonym, zweitlich auf maximal 6 Monate befristet

Kontakt: Büro Mitte: Rickmersstraße 87
Büro Süd: Auf der Bult 12 D
Büro Nord: Hans-Böckler-Straße 75

Stand:05-04-2017