Zurück : Detailansicht
Nr. 24

afz Frauenberatungsstelle ZiB - Zukunft im Beruf

Beschreibung:
Die ZiB Frauenberatungsstelle fördert seit 1991 die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und von Migrantinnen am Erwerbsleben. Sie berücksichtigt, dass viele Frauen Beruf und Familie miteinander vereinbaren wollen und müssen. Individuelle Lösungen werden im Prozess der Beratung erarbeitet. Ziel ist es, die Erfahrungen von Frauen z. B. aus der Familienphase positiv in die Arbeitswelt einzubringen. Ein weiteres Ziel ist die Unterstützung von Existenzgründerinnen und die Schaffung eines verbesserten Gründungsklimas für Frauen und Unternehmerinnen.

Die Arbeitsschwerpunkte der Frauenberatungsstelle ZiB umfassen:

Frauenförderung in der Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik
Entwicklung und Initiierung innovativer Projekte für Frauen und Migrantinnen
Individuelle Beratung und Coaching
Kooperations- und Netzwerktätigkeit zur Verbesserung der beruflichen Situation von Frauen
Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit

Das Angebot von ZiB beinhaltet:
Orientierungs- und Weiterbildungsberatung
Die Beratung orientiert sich an den individuellen Vorstellungen und Wünschen der Frauen und entwickelt eine Berufswegplanung
Beraterinnen: Monica Kotte, Diplom Pädagogin

Initiierung und Begleitung von Betrieblichen Teilzeitumschulungen
Die Beratung führt zu einer Berufswahlentscheidung. Bewerbungsmaterialien werden erstellt und Hilfestellung für die Suche nach einem passenden Betrieb geleistet.
Beraterin: Regina Bührig, Mediatorin

Existenzgründungsberatung und Coaching für Frauen
Das Beratungsangebot greift die unterschiedlichen Erwartungen und Ausgangsbedingungen der Existenzgründerinnen in einem persönlichkeitsorientierten Beratungsansatz auf.
Beraterin: Monica Kotte, Diplom-Pädagogin, Betriebswirtschaftliche Zusatzausbildung

Wir ermutigen Frauen zum Schritt in die Erwerbstätigkeit oder Selbständigkeit und erarbeiten mit ihnen neue Wege.

Zielgruppe:
Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, Erwerbslose Frauen, Berufstätige Frauen, Frauen in der Elternzeit, Berufsrückkehrerinnen, Alleinerziehende Frauen, Junge Frauen und Berufseinsteigerinnen, Ältere Frauen und (Früh-)Rentnerinnen, Frauen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen, Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen

Ansprechperson:
Projektleitung: Monica Kotte
Beraterin: Regina Bührig
Sachbearbeitung: Christa Koop

Besonderheit:
Unsere Beratungsangebote sind vertraulich, unabhängig und werden finanziert über die Europäische Union (ESF) und dem Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen des Landes Bremen.
Wir bieten Ihnen Einzel- und Gruppenberatungen, telefonische Beratungen und Coaching.
Terminvereinbarungen sind notwendig.
Für ihre Kinder haben wir eine kleine Spielecke eingerichtet.

Kontakt:
Erich-Koch-Weser-Platz 1
27568 Bremerhaven
Tel. 0471/98399-16
Fax: 0471/98399-20
Email: Christa.Koop@afznet.de

http://www.afznet.de



Stand:
28-02-2017